Ein viel gestellte Frage: Muss ich für meine Gartensauna oder Fasssauna ein Fundament betonieren?

Die einfache Antwort lautet: Auf jeden Fall, JA.

Eine Gartensauna bringt auf jeden Fall um die 1.000 Kilo auf die Waage und würde, wenn sie auf dem Rasen aufgebaut wird, wohl beim ersten Regen schon ziemlich schief stehen. Ein betoniertes Fundament ist also unbedingt notwendig, um die Gartensauna sicher und in der Waage aufzubauen - und vor allem, um lange Freude damit zu haben.

Bitte errichten Sie Ihre Sauna keinesfalls auf Kies oder Platten, die Nachgeben können. Durch Frost und Schmelze bewegt sich dieser Untergrund und das Saunahaus kann sich verziehen oder es können Risse im Holz entstehen!

 

 
 

Plattenfundament, Streifenfundament, Punktfundament?

Wie unser Aufbauspezialist kurz erklärt hat: Für eine Fasssauna ist ein Streifenfundament ausreichend, wohingegen für alle Hütten, Kotas und Gartensaunen ein Plattenfundament notwendig ist. Selbstverständlich kann man solch ein Fundament selbst gießen, es empfiehlt sich jedoch, sich vorher sehr genau kundig zu machen, wieviel Beton man braucht und auch das nötige Werkzeug zu organisieren. 

Wir von ISIDOR können leider keine Angaben zu den Mengen machen, da dies sowohl von der Größe des gewählten ISIDOR Produktes abhängt als auch von der Art, wie man das Fundament anlegt. Wir wissen aber: Da gibt es Profis, die zeigen, wie das geht und verweisen hier auf die wunderbar gemachte Video Serie zum Thema Betonieren:

 

 

"Fundament für die Sauna - das schaffe ich nie!"

Nicht jeder Mensch ist der SUPERMANN unter den Heimwerkern - oder die SUPERWOMAN unter den Heimwerkerinnen. Betonieren ist eine Sache, die man nicht im Werkunterricht lernt. Keine Sorge also, wenn das Ihre handwerklichen Kräfte übersteigt. Es ist völlig normal, so en Projekt an Profis abzugeben. Dazu wendet man sich einfach an ein Unternehmen aus der Region und vereinbart einen Termin für das Betonieren des Fundaments. Dabei bitte unbedingt folgende Schritte beachten:

 
  • Brauche ich in meiner Gemeinde eine eigene Genehmigung für die Errichtung einer Gartensauna? Genehmigung einholen!
  • Grundstücksgrenzen - überprüfen, ob der gewählte Standort für die Sauna den Vorschriften bezüglich Abständen bei Grundstücksgrenzen entspricht.
  • Ok von den Nachbarn einholen - besser, als nachher Ärger haben
  • Liefer- und Aufbautermin der ISIDOR Gartensauna mit dem Unternehmen, das das Fundament errichtet, abstimmen - Beton braucht Zeit zum Trocknen!
  • Für den Aufbau der Sauna möglichst zwei bis drei Freunde einladen ;-)

 

Und dann kann es losgehen mit dem Saunaspaß!

Sie möchten mehr zu unseren Gartensaunen und Fasssaunen erfahren - hier geht es zu unserer großen Auswahl an Gartensaunen!